Erfurter Hüft- und Knie-Rehabilitations- Sportverein e.V. (HKRSV)

Was ist der HKRSV e. V.?

Der HKRSV e. V. ist ein eingetragener Verein, der unter dem Dach des Thüringer Behinderten- und Rehabilitationssportvereins sowie des Landessportbundes steht.

Was macht der HKRSV e. V.?

Die engagierten Begründerinnen verfolgen mit dem Verein das Ziel, den Behindertensport als ein Mittel der Rehabilitation und gesellschaftlichen Integration einzusetzen und so jedem Menschen mit und ohne Einschränkungen die Teilnahme am Sport im Prozess der Rehabilitation zu ermöglichen.

Im Speziellen will der Verein Menschen mit Knie- und Hüftproblemen erreichen und ihnen helfen, ein aktives und selbst bestimmtes Leben ohne bzw. mit weniger Schmerzen zu gestalten.

Wie kann ich am Rehabilitationssport teilnehmen?

Nach einer Rehabilitationssport-verordnung durch den Arzt und die Bewilligung durch die Krankenkasse nehmen die Mitglieder an den regelmäßigen Treffen der Gruppen teil.

Die Sportgruppen werden von ausgebildeten Übungsleitern und Physiotherapeuten geleitet. Die Trainingseinheiten orientieren sich am Konzept von Prof. Horstmann und seinem Team, die an der Universität Tübingen arbeiten. Die Übungsleiter und Physiotherapeuten besuchen regelmäßig die Weiterbildung an der Universität.